Gerätehaus

Das Feuerwehrgerätehaus wurde in den Jahren 1980 – 1982 im Längerach erbaut. Bei der Schlussabnahme am 10. März 1982 hatten die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr dabei 2.780 freiwillige Stunden geleistet. Die Gemeinde hatte somit lediglich einen Kostenaufwand für Material und Fremdleistungen von insgesamt 260.000 DM.

Umbau Feuerwehrgerätehaus

geraetehaus_neu

Das Feuerwehrgerätehaus wurde in den Jahren 2005-2006 umgebaut und an die neuen Anforderungen angepasst.

Die Umbaumaßnahmen betrafen folgende Bereiche :

  • Neubau Treppenhaus
  • Atemschutzwerkstatt
  • Kommandantenbüro und Funkraum
  • Jugendfeuerwehrraum
  • Umkleideraum für weibliche Feuerwehrangehörige
  • Duschmöglichkeit
  • diverse Lagerräume

Während die Mitglieder der Feuerwehr Sipplingen die Umbaumaßnahmen ausschließlich in Eigenleistung erbrachten, stellt die Gemeinde einen Betrag von 15.000 Euro für die Baumaterialien bereit.

Darüber hinaus unterstützten uns auf dankenswerte Weise folgende Firmen:

  • Michael Widenhorn, Stuckateurbetrieb
  • Oskar Märte, Stuckateurbetrieb
  • Karl-Heinz Biller, Bauunternehmung
  • Holzbau Beirer, Zimmerei
  • Elektro Schnabel, Elektroinstallationen
  • Tobias Bonauer, Malerbetrieb

Aktueller Stand der Eigenleistungen: ca. 2.350 Std.