Direkt zum Inhalt

H 1 Hangrutsch

Datum: 6. November 2014 um 17:18
Alarmierungsart: Funk
Einsatzart: Hilfeleistungseinsatz
Einsatzort: Am Hauberg
Fahrzeuge: GW-T, HLF10, LF10/6, MTW
Weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Sipplingen, Polizei


Einsatzbericht:

Am heutigen Donnerstagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Sipplingen unter der Einsatzleitung von Kommandant Biller zu einem Hangrutsch am Hauberg alarmiert.

Als erste Maßnahme vor Ort wurde die Straße und der Gefahrenbereich gesperrt, die Einsatzstelle großflächig ausgeleuchtet und die Führungskräfte begaben sich zur Erkundung. Es stellte sich heraus, dass sich größere Felsbrocken aus Ihrer Lage gelöst und teilweise die vorhandenen Schutzverbauungen zerstört haben. Die Freiwillige Feuerwehr Sipplingen verstärkte die Verbauten und sicherte die Felsbrocken gegen weiteres Abrutschen.

Im oberen Bereich des Hanges konnte keine Veränderung festgestellt werden und auch die vorhandenen Schutzverbauten waren intakt.

Nach Rücksprache mit Kreisbrandmeister Nöh und Bürgermeister Neher wird die Feuerwehr Sipplingen im Laufe des Freitages den Hang kontrolliert beräumen und die Felsbrocken zerkleinern.